SWB-MET® 1241

Sehr hoch belastbare Bronze Gleitlager, wartungsintensiv

Technische Daten SWB-MET® 1241

  • Gedrehtes Bronzegleitlager
  • Bronze
  • DIN 1850 / ISO 4379
  • Wartungsintensiv
  • Beste Notlaufeigenschaften
  • Kurzzeitiger Trockenlauf möglich
  • Gutes Einbettungsvermögen von Fremdkörpern
  • Für Einsatz in explosionsgefährdeter Umgebung geeignet
bromas_gross

Eigenschaften

  • Zeichnet sich durch hervorragende Festigkeitswerte aus und ist somit anderen Bronze – Gleitlagern überlegen. Die sorgfältigen Überprüfungen der Legierungsbestandteile dieses Werkstoffes ermöglichen seinen überwiegenden Einsatz in der Flugzeugindustrie, in Fahrwerks- und Kranbereichen, als Stütz-,Dreh- und Kolbenlager. Ferner werden Anwendungen bei Pumpenteilen, Ventilen, Stopfbuchsenabdichtungen, Getrieberitzel, sowie im Werkzeugbau (Tiefziehwerkzeuge) und als Maschinenbauteile genannt.
  • Hartmetall bestückte Werkzeuge sind für die Zerspanung von LHG-Schwerlastbronze 1241 zu empfehlen, obwohl bei kleineren Stückzahlen auch HSS – Werkzeuge verwendet werden können. Das Bohren und Gewindeschneiden ist etwas schwieriger als bei den weniger harten LHG-Schwerlastbronze-Legierungen, jedoch ohne weiteres durchzuführen.

Werkstoffe

  • Für mehr Informationen über dem Werkstoff bitte PDF mit Produktbeschreibung runterladen

Toleranzangaben

  • Gehäusebohrung Ø Nach Kundenangabe
  • Buchse nach dem Einbau Nach Kundenangabe
  • Wellentoleranz Nach Kundenangabe

Wellenwerkstoff

  • Gehäusebohrung – Ø: Einbaufase min. 1,5 mm x 15-45°

Montagehinweise

  • Welle: Einbaufase 5 mm x 15°, Kanten gerundet
  • Shaft: Mounting bevel 5 mm x 15°, edges rounded
  • Einpressdorn: Die Verwendung eines passenden Einpressdorns ist zweckmäßig. Eventuell ist das Einfetten der Außenfläche beim Einbau erforderlich.

Wartung

  • Es ist eine Öl- oder Fettschmierung erforderlich.
    Durch zusätzliche Schmiernuten oder Schmierbohrungen werden die Nachschmierintervalle stark reduziert und die Schmiermittelverteilung verbessert.

Einsatzgebiete

  • Einsatz in der Flugzeugindustrie, in Fahrwerks- und Kranbereichen, als Stütz-,Dreh- und Kolbenlager.
    Ferner werden Anwendungen bei Pumpenteilen, Ventilen, Stopfbuchsenabdichtungen

Legende

* Die Angaben stellen Richtwerte dar. Die in Klammern beigefügten Werte entsprechen den Mindestwerten. um Neuanfertigungen, keine Lagerhaltung vorhanden. Sondergrößen sind auf Wunsch lieferbar!

** Die bei den Werkstoffeigenschaften gelisteten Werte gelten unter optimalen Betriebsbedingungen. Durch veränderte Anwendungsbedingungen, z.B. eine Erhöhung der Gleitgeschwindigkeit oder der Belastung, können sich diese Werte verschieben.